TPL_WILA_OPEN_MENU
Foto: © Herter

Foto: © Herter

MaschinenVermietung HERTER e.K.

Nachhaltigkeitsmaßnahmen: Mobilität, Energie
Kommune: Bonn / Beuel-Ost

Mieten statt kaufen

Wer für den Bodenaushub im eigenen Garten einen Mini-Bagger benötigt oder einen Industriesauger für den Hausumbau, sucht eine Maschinenvermietung wie die Firma Herter. Seit 25 Jahren ist das Familienunternehmen jetzt in Bonn und seit 2010 im Gewerbegebiet Beuel-Ost. Die Idee des Vermietens und Reparierens von Maschinen, die nicht regelmäßig genutzt werden, trifft vom Unternehmenszweck her genau den Kern des Nachhaltigkeitsgedankens. Doch das Engagement geht darüber hinaus.

Als Betrieb mit Verantwortung für zwölf Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter werden zusätzlichen ökologischen und sozialen Maßnahmen immer mit Augenmaß vorangetrieben und vorrangig dann, wenn sie dem Team direkt zugutekommen. Im Bereich Mobilität gehört dazu beispielsweise das Jobticket für ÖPNV und Nahverkehr, das als Angebot des Unternehmens bezuschusst wird. Wer lieber Fahrrad fährt, kann auch hier eine finanzielle Unterstützung zum Dienstrad erhalten, das nach 36 Monaten in den eigenen Besitz übergeht.

Im Bereich der Elektromobilität ist das erste Auto bestellt und auch bei Bussen und LKW besteht großes Interesse. Das I-Tüpfelchen wäre jetzt noch eine E-Ladesäule, die über Fotovoltaik gespeist wird. Bisher ist das zwar noch Zukunftsmusik, aber die ersten Angebote wurden schon eingeholt, ebenso wie für eine neue Heizungsanlage, die Wärmepumpe mit Gas kombiniert. Hier sollen die nächsten Schritte zeitnah folgen.

Kommentar Firmeninhaber Markus Herter:

„Mir ist es wichtig, dass wir auch als kleines Unternehmen einen Beitrag zum Klimaschutz leisten. Das geht nur zusammen mit unserem Team und natürlich immer nur, soweit es das Budget zulässt. Ich freue mich, wenn ökologisches Engagement privat und dienstlich ineinandergreifen.“

Verbundskoordination

Verbundpartner

GNF Logo

Kommunale Verbundpartner

Stadt Remscheid Logo

Förderer